Forbes 30 Under 30 – Aus dem welltall Feuer Löschen

Rupert Amann, Florian Mauracher, Björn Stoffers und Thomas Grübler schicken mit ihrem Unternehmen Ororatech spezielle Nanosatelliten in den Orbit – zur Früherkennung und Überwachung von Waldbränden.

In Australien brechen schlagartig Feuer aus, Waldbrände vernichten hektarweise die Natur. Das könnte bald der Vergangenheit angehören, zumindest, wenn es nach Rupert Amann, Florian Mauracher (Foto v. li. n. re.) Thomas Grübler und Björn Stoffers geht. Denn die vier wollen mit ihrem Unternehmen Ororatech eine Art Frühwarn- und Überwachungssystem für Waldbrände bieten. Dafür planen die Unternehmer, 100 Nanosatelliten mit Infrarotsensoren in den Himmel zu schicken. Das Besondere daran: Während große und technologisch komplexe Satelliten pro Stück mehrere Hundert Millionen € kosten, können die kleinen Satelliten von Ororatech alles in allem bereits mit 50 Millionen € finanziert werden.

Continue reading here

Like this article?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Related Posts